Justiz-Opfer-Stammtisch

11.10.2014 17:01

Immer wieder werden wir gefragt, warum es keinen Justiz-Opfer-Stammtisch in Vorarlberg gibt? Das wird sich ändern. Wir sind in Gesprächen, wir suchen einen Ort, an dem wir einander treffen können. Leider werden wir von der lokalen Zeitung blockiert, weil man keine Berichte (Leserbriefe) veröffentlichen möchte die auf einen Missstand in der Justiz hinweisen. Damit soll verhindert werden, dass sich Betroffene "Justiz-Opfer" austauschen können. Man möchte das unangenehme Thema  "Rechtsbeugende Justiz" im sauberen Ländle nicht aufkeimen lassen. Frage: Weshalb wird "Vorarlberg" als sauberes Ländle bezeichnet?  Amtwort: Das hat seinen Grund, weil alles unangenehme reflexartig unter den Teppich gekehrt wird.  

Zurück

Kontakt

Zwei-Klassen-Justiz
Elmar Battlogg

mobil..0043(0)681-20560760

© 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode