J U S T I Z  - S K A N D A L

            - am Landesgericht in Feldkirch 

               A c h t u n g !

Hier handelt es sich um die größte Vertuschung aller Zeiten!

Justitia die Hure der Fürsten

          M A C H T K A R T E L L

Ein Machtkartell, bestehend aus der herrschenden Klasse, versucht seit Jahren einen Mega-Skandal mit allen Mitteln zu vertuschen! Dabei sind sie kläglich gescheitert! Im Dunstkreis dieses Machtklüngels, der sich zusammensetzt aus einer kriminellen Spital-Lobby, verlogenen Politik, untätigen Volksanwaltschaft, rechtsbeugenden drecks Justiz, feigen Landespolizei, blinden Behördenwelt und der gekauften Lügenpresse (Mainstream) wurde beschlossen und dabei war man sich einig, dass der hier geschilderte Jahrhundert-Skandal nie an Öffentlichkeit kommen sollte. P.S. Wenn eine doch noch unabhängige Presse darüber berichten möchte, bin ich gerne bereit Auskunft zu geben!

Größter Justiz-Skandal der Zweiten Republik!

 § JUSTIZ = kriminelle Vereinigung

Wenn sich Richter und Staatsanwälte beim Missbrauch der Amtsgewalt gegenseitig decken, dann werden solche Vorgänge auch als organisierte Kriminalität bezeichnet. ( § 302 StGB Missbrauch der Amtsgewalt ) Die Justiz unterliegt keiner Kontrolle, so wird dem Machtmissbrauch Tür und Tor geöffnet. Meiner Ansicht nach müssen wir gegen den Justiz-Abschaum dringend etwas unternehmen und eine Kontrolle einführen, um diesem Treiben ein Ende zu setzen. Wir haben einen Rechtsbankrott und den Bürgern wird immer noch das Märchen von einer unabhängigen Justiz erzählt! Rechtsstaat, die unentliche Geschichte einer Lüge!  

           Justiz-Abschaum

   Rechtsbeuger-Bande entlarvt!

Die österreichische Justiz ist "hochkriminell" nichtsahnende Bürger werden systematisch um ihre Rechte gebracht, Beweise werden unterschlagen und Zeugen geziehlt unterdrückt. Das unterdrücken von Beweismaterial ist eine Spezialität der Justiz-Verbrecher, es ist wie Zauberei ein Hokuspokus und es kann jedes Ergebnis erreicht werden. Die österreichische Justiz kann nur noch als ein erbärmlicher Haufen von ehrlosen Rechtsbeugern angesehen werden - die sich hinter einem "Machtsystem" verstecken.

Zitat des Tages: " Die Justiz lebt von der Glaubwürdigkeit und von der Angst der Bürger, beides schwindet "  Elmar Battlogg

   Ich fordere restlose Aufklärung!

Bei diesem Mega-Skandal geht es um "illegale Machenschaften" in einem Spital, die seit Jahren vertuscht werden. Mittlerweile entwickelt sich das ganze zu einem Jahrhundert-Skandal! Nachdem ich die kriminellen Ärzte bei der Strafbehörde anzeigte und dabei unzählige Beweise vorlegte, wurden diese von der angeblich (un)abhängigen Justiz unterschlagen wie auch wichtige Zeugen gezielt unterdrückt. Auch die Bezirkshauptmanschaft von Feldkirch war über die Machenschaften am Landeskrankenhaus in Feldkirch (LKHF) informiert, man hat einfach die Augen verschlossen und mich zudem bei der Aufklärung mit Ordnungsstrafen behindert. Es kamen fadenscheinige Ausreden - ich würde die öffentliche Ordnung stören. Auch die verantwortlichen Politiker der Vorarlberger Landesregierung haben mich nur an der Nase herumgeführt und angelogen, für eine Stellungnahme ist keiner mehr bereit. Nun wollen "alle" die bei der Vertuschung mitgemacht haben, diesen Skandal aussitzen - was ich nicht zulasse.

          Opfer einer Straftat

Was ist geschehen: Ich bin Opfer einer Straftat von kriminellen Ärzten geworden (Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen, arglistige Täuschung, schwerer Betrug) dieses ich ordnungsgemäß bei der Strafbehörde (Staatsanwaltschaft in Feldkirch) angezeigt habe. Was danach folgte war ein jahrelanger Kampf um Gerechtigkeit bei dem die österreichische Justiz-Mafia alles unternommen hat (Rechtsbeugung) bzw. nichts unternommen hat (Strafvereitelung) um die illegalen Machenschaften der Ärzte zu vertuschen. Unzählige Amtsträger haben sich immer wieder schützend vor die Spital-Lobby gestellt. Damit konnten sich die "kriminellen Ärzte" einer strafrechtlichen Verfolgung entziehen - und müssen sich folglich ihrer Straftat nicht verantworten. 

       A B G E S C H L A C H T E T

Eine Schande fürs subere "Ländle"

Ich möchte meinen Fall - den ich aufgedeckt habe - in drei Sätzen erklären:  kriminelle Ärzte haben in einem Vorarlberger Landeskrankenhaus (LKH-Feldkirch) während ihrer Ausbildung zum Facharzt arglistig und in betrügerischer Absicht einen kleinen Lasereingriff wie auch eine mikrochirurgische Methode vorgetäuscht, um an die Operationen zu kommen.

Das verwerfliche an der ganzen Sache ist: die Ärzte wussten das ihre völlig veraltete offene Methode - mit überlangen Hautschnitten - die sie angewandt haben nichts bringen, sie mehr Schaden anrichtet als sie nutzte, und sie trozdem an den Patienten weiterin herumpfuschten! 

Dieser Kriminalfall wird in die Vorarlberger Chronik eingehen: wie ein Spital, Behörden, Politik und die Justiz-Mafia versucht haben diesen Medizin-Skandal zu vertuschen bei dem Menschen bewusst - aus rein wirtschaftlichen Gründen - geschädigt worden sind, mit anderen Worten damit es jeder hier versteht, sie wurden aus reinem Profit buchstäblich  ((((( abgeschlachtet )))))

Frage des Tages: weshalb bezeichnet man Vorarlberg als suberes Ländle, ganz einfach, weil alle Skandale und Schweinereien unter den schwarzen ÖVP-Teppich gekehrt werden.

          L A S E R M Ä R C H E N

Mit Lasermärchen und mikrochirurgischen Lügen hat Dr. Ralf Wödlinger - in betrügerischer Absicht - die Patienten angelockt! Danach wurden sie herkömmlich mit einer völlig veralteten offenen Methode aus reinem Profit geschädigt!  

                    Lügenbaron

                  Stellungnahme

        aerztekammerburgenland  - aek 

Ihre Beschwerde gegen Dr. Ralf Wödlinger  ( Eisenstadt 26.09.2012 )

Nach Rückfrage bei OA Dr. Ralf Wödlinger hat dieser glaubhaft versichert, nie derartige Lasereingriffe im Burgenland oder anderweitig durchgeführt zu haben. Auch gibt es nirgends im Burgenland ein derartiges Lasergerät. Somit kann es sich bei dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt unserer Meinung nach lediglich um ein Missverständnis oder Kommunikationsproblem handeln, das wir bedauern, jedoch Ihren Brief als Gegenstandslos betrachten müssen. 

Der Präsident OA Dr. Michael Lang

Achtung! Dieses Video wurde von YouTube mehrfach entfernt, irgend jemand möchte verhindern das die Lügengeschichte von Dr. Ralf Wödlinger an die Öffentlichkeit kommt.

 Lasergerät = Lasermärchen

Landes-Schlachthof  (( LKHF ))

 

Dir. Dr. Gerald Fleisch                  L A S E R G A T E - A F F Ä R E
" eine erbärmliche Gestalt " nach der Vertuschung hat er sich verkrochen!

Landeskrankenhaus Feldkirch (( LKHF )) 

Für die Orthopädie am Landeskrankenhaus Feldkirch wurde bis zum heutigen Zeitpunkt kein Lasergerät angeschaft. Aus heutiger Sicht war für die gegenständliche Indikation kein Lasergerät am LKH Feldkirch vorhanden.  

Direktor. Dr. Gerald Fleisch, von der Vlbg. Krankenhaus-Betriebsgesellschaft mbH.

    KORRUPTE - DRECKS - JUSTIZ

          Leitender Vertuscher

Ich erhebe den schweren Vorwurf das der Leitende Staatsanwalt Dr. Wilfried Siegele vom Landesgericht in Feldkirch, Schillerstrasse 1, bei seiner durchgeführten Prüfung GZ: 4 St 7/13i - 1 eindeutiges Beweismaterial einer illegalen Machenschaft von Ärzten unterschlagen hat, wie auch wichtige Zeugen unterdrückte. Er gilt als Anstifter einer unglaublichen Vertuschung! Dabei haben mich junge Ärzte in Ausbildung zum Facharzt aus reinem Profit in eine unnötige Operationen gelockt! Es handelte sich um einen Hinterhalt von dem ich nichts wissen konnte. Orthopäden am LKH in Feldkirch gaukelten mir für meine Rückenbeschwerden in betrügerischer Absicht einen kleinen Lasereingriff  wie auch eine mikrochirurgische Methode mit 3 cm länge vor, um an die Operation zu kommen. Bei der Aufklärung verwendeten sie einen Aufklärungsbogen der Neurochirurgie auf dem ein Eingriff mit einem Laser angeführt war, was ich auch unterschrieben habe. Es handelte sich um eine Falle, ich ahnte nicht das dieser Lasereingriff nur vorgetäuscht war. Danach haben sie eine völlig veraltete offene OP-Methode - mit überlangem Hautschnitt - von 17 cm durchgeführt. Bei mir endete diese Operation in einer Katastrophe, wonach ich zwei Jahre nicht mehr gehen konnte. Der Primar der Neurochirurgie hat sein Schweigen gebrochen und bestätigte, ich zitiere: in dieser orthopädischen Abteilung waren die Chirurgen gar nicht in der Lage solche Eingriffe durchzuführen, sie hatten die Angst es würden ihnen die Felle davonschwimmen und sie würden verarmen. Wie er noch meinte wurde ich falsch Aufgeklärt und es ging um wirtschaftliche Interessen um eine Abteilung profitabel zu führen. Staatsanwalt Siegele wusste von diesen illegalen Machenschaften wie kriminelle Ärzte mit Lügengeschichten sich arglistig Operationen erschlichen haben. Das ganze war eine Operation-Falle, somit konnten die Lehrlinge mit ihren Lügen die Patienten auf die OP-Tische treiben und ihre Karriere beschleunigen. Auch weitere Geschädigte die sich gemeldet haben wurden einfach ignoriert und von der Staatsanwaltschaft schubladisiert. Bei der Anzeige habe ich 13 eindeutige Beweise wie Tonaufnahmen, Niederschriften, Videos, Fotos und Stellungnahmen von Zeugen vorgelegt, jeder einzelne Beweis hätte für eine Anklage ausgereicht. Offensichtlich hatte Staatsanwalt Siegele Beißhemmung, weil es sich um Ärzte handelte. Auf Grund der Schwere seines Dienstvergehens fordere ich die sofortige Festnahme von Dr. Wilfried Siegele, eine Untersuchungshaft müsste unverzüglich angeordnet werden. Meiner Ansicht nach sollte er für die "Vereitelung" einer "Straftat" in ein Zuchthaus gesteckt werden.

Steckbrief

Gesucht wird der Leitende Staatsanwalt Dr. Wilfried Siegele vom Landesgericht Feldkirch. Er gilt als Hauptverdächtiger und "Anstifter" einer Vertuschung von kriminellen Machenschaften am LKHF!

Täter: Dr. Wilfried Siegele /  Tel.: 05 76014 343 143

Tatort: Landesgericht Feldkirch, Schillerstrasse 1, wilfried.siegele@justiz.gv.at 

Tatzeit: 11 Juli 2013 / GZ: 4 St 7/13i-1 

Straftat 1: Unterschlagung von Beweismaterial - Zeugenunterdrückung

Straftat 2: Strafvereitelung krimineller Machenschaften am LKHF

Gefahr in Verzug: Verdunkelungsgefahr, unverzügliche Festnahme!

Merkmal: Justiz-Mafia-Bandenmitglied Siegele spricht Tiroler Dialekt

Vorsicht: Staatsanwalt Siegele lügt wenn er sein Maul aufmacht!

Hinweise: Landeskriminalamt Bregenz Tel.: +43 59 133 80 3750

   § 302 StGB Missbrauch der Amtsgewalt 

   (((  Z u c h t h a u s  )))

((((((((  Feige-Justiz-Rechtsbeuger-Ratte  )))))))))

     Staatsanwalt Dr. Wilfried Siegele 

                    korrupte

        Rechtsbeuger-Drecksau

Fahndungsfoto: Staatsanwalt Hofrat Dr. Wilfried Siegele

  

Visitenkarte eines feigen Justiz-Verbrechers! 

P.S.  Ich würde mir die Beschimpfung nicht gefallen lassen, außer ich hätte "Dreck am Stecken" wie diese amtsmissbrauchende Rechtsbeuger-Ratte!

Beschämend für einen Rechtsstaat

Wenn gegen einen Amtsträger der Justiz so schwere Vorwürfe erhoben wird und dieser nicht darauf reagiert, ist das ein Schuldeingeständnis, wie auch eine Schande für einen Rechtsstaat, der sich als solches bezeichnet. Auf den Inhalt meiner Vorwürfe wollte man bislang nicht eingehen, es wurde jedoch gedroht, ich würde mich nach § 107a StGB mit dem Straftatbestand "" Stalking "" strafbar machen. Das war eine Lachnummer, meine Antwort war sie sollen schon einmal anfangen zu schreiben, ich werde dann mit meinen Rechtsanwälten kommen und den Wahrheitsbeweis antretten. Mein Vertrauen in einen Rechtsstaat ist damit bei unter Null (( 0 )) angelangt!
 

Antrag für einen: 

INTERNATIONALEN  HAFTBEFEHL gegen:

den Leitenden Staatsanwalt Hofrat Dr. Wilfried Siegele

Ich beantrage, dass die oben genannte Person zum Zwecke der Strafverfolgung oder der Vollstreckung einer Freiheitsstrafe oder einer freiheitsentziehenden Maßregel festgenommen und der Internationalen Strafbehörde übergeben wird.  *INTERPOL *EUROPOL **OLAF **LANDESKRIMINALAMT **BUNDESKRIMINALAMT. Bei einen Grenzübertritt in die Schweiz bzw. Lichtenstein müsste der Justiz-Verbrecher Dr. Wilfried Siegele unverzüglich von der Schweizer Strafbehörde verhaftet und an eine EU-Strafbehörde ausgeliefert werden. 

Lügenpresse  P R O P A G A N D A

Die Propaganda-Presse schweigt - ich nicht!

PRESSEMITTEILUNG:

An alle investigativen Journalisten und Medienvertreter die über meinen Fall berichten möchten können sich mit dem Justiz-Verbrecher Dr. Wilfried Siegele in Verbindung setzen! Sie können ihm die Frage stellen ob die Vorwürfe stimmen würden, dass er Beweismaterial unterschlagen hat und wichtige Zeugen unterdrückte!  Sie können ihm auch die Frage stellen, ob es sich um eine Straftat handelt wenn mehrere Ärzte in einem Spital sich zusammenrotten und in betrügerischer Absicht - aus rein wirtschaftlichen Gründen - kleine Lasereingriffe vortäuschen und dann mit einer völlig veraltenten offenen OP-Methode Patienten bewusst schädigen. Körperverletzung! Mitterweile versteckt sich die Rechtsbeuger-Ratte hinter einem korrupten Justiz-System, dass Verhalten ist nur noch erbärmlich. Bislang hat sich keiner der Justiz-Verbrecher getraut, gegen mich vorzugehen. Warum wohl, weil sie wissen das ich genug Beweise gegen sie habe.

Z W E I - K L A S S E N - J U S T I Z

          - Bürger ohne Rechte 

Rechtssuchende Bürger sollten darauf vertrauen können, dass sie von der österreichischen Justiz gerecht behandelt werden, leider ist dem nicht so!

Immer wieder beschweren sich Menschen über die Strafbehörde mit welcher Willkühr ihre Anzeigen ungerechtfertigt eingestellt werden, vor allem wenn es sich um Straftaten der oberen Gesellschaft handelt. Der hier geschilderte Fall ist Beispiellos, wie kriminelle Ärzte von der Justiz geschützt werden.

Hier missbraucht ein Staatsanwalt bewusst seine Macht damit sich eine Spital-Lobby nicht verantworten muss. Als Amtsträger der Justiz fühlt er sich bei der Strafvereitelung unantastbar weil er weiß, dass er vom "System" geschützt wird. Dabei machen sich seine Amtskollegen mitschluldig, in dem sie ihn beim Amtsmissbrauch decken. Die Justiz hat ein Problem, sie kann ihre Fehler nicht eingestehen, so dreht sich die Spirale der Vertuschung endlos und es wird immer mehr Unrecht produziert. Damit die Amtsmissbräuche nicht an das Tageslicht kommen werden sie auch von oberster Stelle aus (Justizministerium) gedeckt. Es herrscht ein falscher Korpsgeist in der Justiz, dass ein "un-abhängiges Rechtssystem" unglaubwürdig macht. Ich nenne es schlichtweg "Justiz-Sumpf " bei dem Staatsanwälte/innen und Richter/innen bewusst gegen die Bürger agieren.

Aus diesem Grund kann die österreichische Justiz nur noch als "hochkriminell" bezeichnet werden - und dazu stehe ich auch. Die ihnen verliehene Macht wird oft schamlos ausgenutzt, dabei werden Bürger systematisch um ihre Rechte gebracht.

Einige Amtsträger glauben immer noch sie können das Rechtssystem missbrauchen wie sie wollen. Dabei haben die sogenannten "Rechtsbeuger"  in der Justiz eines übersehen, wir leben im Zeitalter des Internets und wir können jegliche Missstände an den Gerichten öffentlich an den Pranger stellen.

Zitat: Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen! Es stellt sich die Frage, macht sich damit Justitia zur Hure der Fürsten?

Das Ohmsche Versagen = Komplettversagen

  Dr. Brigitte Ohms - Internationaler Menschenrechtsschutz!

Bundeskanzleramt!   SCHUTZPATRONIN der VOLKSANWALTSCHAFT

Österreichische Volksanwaltschaft 

       40 Jahre Volksverarsche

                                              

Dr. Günther Kräuter          Dr. Gertrude Brinek           Dr. Peter Fichtenbauer

S C H A N D E ! Die österreichische Volksanwaltschaft hat mir in mehreren Schreiben mitgeteilt, dass sie in meinem Fall nicht zuständig sind! Das sollte man sich auf der Zunge zergehen lassen. Bei meiner Beschwerde habe ich darauf hingewiesen das mich Ärzte in Ausbildung in betrügerischer Absicht bei der Aufklärung mit Lügengeschichten arglistig in eine unnötige Operation gelockt haben! Danach haben sie mich aus reinem Profit mit einer völlig veralteten offenen Methode abgeschlachtet - und die Volksanwaltschaft behauptet, sie wäre nicht zuständig!  

Die Volksanwaltschaft funktioniert nur auf dem Papier!

U-AUSSCHUSS

Wir Bürger haben nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte! 

Deshalb fordere ich restlose Aufklärung bei der größten Vertuschung aller Zeiten!

Die österreichsiche Justiz hat in meiner Causa völlig versagt, man hat sich schützend vor kriminelle Ärzte gestellt um deren illegalen Machenschaften zu vertuschen. Unzählige Beweise einer Straftat wurden unterschlagen und Zeugen unterdrückt, dabei haben sich Amtsträger beim Missbrauch der Amtsgewalt gegeseitig gedeckt. Deshalb fordere ich einen Untersuchungsausschuss damit alle meine Vorwürfe geprüft werden. Zudem sollte in diesem U-Ausschuss festgestellt werden inwieweit die Vorarlberger Landesregierung Wallner&Co an der Vertuschung der kriminellen Machenschaften am LKHF mitbeteiligt waren. Die Bürger von Vorarlberg haben ein Recht zu erfahren welche "Schweinereien" im doch so suberen Ländle unter den Teppich gekehrt werden. Ein U-Ausschuss würde auch die Verstrickungen aufzeigen, welche Behörden und Ämter bei der Vertuschung mitgewirkt haben. 

"Gößte Vertuschung aller Zeiten"

Achtung! Staatsgewalt 

Die Bezeichnung unabhängige Justiz ist eine einzige Lüge, es herrscht pure Staatsgewalt bei dem Richter/innen das Recht der Bürger mit Füßen tretten. Ein aktueller Fall, ich habe dem Landeshauptmann eine Rote Karte gezeigt worauf ich angeklagt worden bin. Eine Richterin hat mich dann auf Störung der öffentlichen Ordnung für schuldig gesprochen, obwohl sich die Anzeiger in arge Widersprüche verwickelt haben.  

((( Ländleschreck ))) deckt auf!

 St. Gallenkirch 09.09.2014

P a u k e n s c h l a g ! 

Am 02.06.2016 hat mich ein Polizeibeamter angerufen und mir mitgeteilt das die Staatsanwaltschaft Feldkirch gegen einen Polizeikollegen in der Spatenstich-Causa ermitteln würde. Wie er meinte wolle er mit mir über diesen damaligen Vorfall sprechen bei dem sein Kollege in einem Protokoll angegeben hat das er mich bei der Veranstaltung am Kragen und am Arm gepackt hätte. Es war die Personen die mich bei der Behörde auf Störung der öffentlichen Ordnung angezeigt hatte und ich ungerechtfertigt am Landesverwaltungsgericht dann verurteilt wurde. Im Polizeiprotokoll wie auch vor dem LVwG hat er angegeben das er als "Privatperson" auf der Veranstaltung war und nicht als Polizeibeamter. Damit handelte es sich um eine Nötigung und Körperverletzung, die ich angezeigt habe. Möglicherweise wollte er in seinem Eifer dem Landeshauptmann Wallner einen "Dienst" erweisen und hat dabei vergessen das er nicht im "Dienst" war. Weil er seine "Mütze" nicht auf dem Kopf hatte vermute ich, hier wird einer Ärger bekommen.

Land der Lügner und Vertuscher... 

An alle die es nocht nicht wissen -

                                               Die Machtzentrale der "schwarzen Kasiner"

Vorarlberg gehört "nicht" der ÖVP

Die Macht geht vom Volke aus, letzlich entscheiden Bürger wenn Volksvertreter, Behörden und der Rechtsstaat versagen - die nur am Machterhalt festhalten! 

LH Wallner  = dreckiger Lüger

An alle die sich an der Wortwahl "dreckiger Lügner" stoßen! 
Landeshauptmann Markus Wallner hat mich im Radio Vorarlberg als Lügner hingestellt, deshalb bezeichne ich ihn als dreckigen Lügner. Obwohl LH Wallner von den illegalen Machenschaften am LKH in Feldkirch wusste hat er diese öffentlich abgestritten. LH Wallner kannte die Lügengeschichten der Ärzte mit denen sie Patienten in unnötige Operationen gelockt haben. Und jetzt glauben irgendwelche Politiker sie müssen - auf Grund meiner Wortwahl - nichts unternehmen und den Beleidigten spielen. Schämd euch alle, wer zur Aufklärung nichts unternimmt macht sich selber schuldig.  
 
Anmerkung: Wenn mich jemand als "dreckigen Lügner" beschimpfen würde hätte ich schon längst etwas unternommen, außer ich hätte etwas zu verbergen. Es kann sich hier jeder seine eigene Meinung bilden.  

LH Wallner = NEIN DANKE !

Wallner muss weg, wir schaffen das...

 

 

Landeshauptmann Mag. Markus Wallner (ÖVP)  (((( Visitenkarte ))))

           =  dreckiger Lügner 

           =  Vertuscher 

           =  U-Ausschuss

           =  Rücktritt !!!

Offentliche Anfrage: Herr LH Wallner, wie lange noch wollen Sie die kriminellen Machenschaften am LKH in Feldkirch vertuschen? Ich habe Ihnen die Lügengeschichten von Dr. Ralf Wödlinger vorgespielt mit der er mich aus rein wirtschaftlichen Gründen arglistig in eine Operation gelockt hat - abstreiten ist zwecklos. Herr LH Wallner Sie sind eine Schande für unser suberes Ländle und ich verpreche ihnen eines, Sie werden diesen Medizin-Skandal nicht aussitzen. Ich warte immer noch auf ihre Stellunganhme - und bitte keine Lügen mehr! 

Wir schämen uns für Österreich!

         
Bundeskanzler Mag. Christian Kern (SPÖ)       

Offener Brief: Herr Bundeskanzler Kern, weshalb vertuscht die österreichische Regierung die kriminellen Machenschaften am LKH in Feldkirch? Ich gehe davon aus das Sie als Kanzler Interesse daran haben das dieser Jahrhundert-Skandal restlos aufgeklärt wird! Ich erwarte von Ihnen das Sie die illegalen Machenschaften vom LKHF wie auch die Strafvereitelung der Justiz-Mafia-Feldkirch dem Parlament zur Prüfung vorlegen. ( Parlementarischer U-Ausschuss ) Alles andere wäre ein weiterer Vertuschungsversuch auf höchster Ebene! Ich warte noch...

 

Dr. Alexander Wrabetz ( ORF Generaldirektor ) ist Mitwisser einer kriminellen Machenschaft, zudem hat sich der ORF mit dem Sperren meines Accounts aktiv an der größten Vertuschung aller Zeiten mitbeteiligt. 

 

    BATTLOGG gegen ÖSTERREICH

EUROPÄISCHER GERICHTSHOF für MENSCHENRECHTE

The Registrar / European Cuort of Human Rights / Council of Europe / F-67075 STRASBOURG CEDEX / FRANZE

Beim Europäischen Gerichtshof für Menschen Rechte (EGMR) werden 98 % aller Beschwerden abgewiesen. Die vorgeschriebenen Eingaben, wie auch die Fristen, sollte unbedingt eingehalten werden. ©copyright

OHCHR address: 
Office of the United Nations High Commissioner for Human Rights (OHCHR) 
Palais Wilson 
52 rue des Pâquis ©copyright
CH-1201 Geneva, Switzerland.

   

International Court of Justice Peace Palace Carnegieplein 2, 2517 KJ The Hague The Netherlands. Telephone: (+31) (0)70 302 23 23. Telefax: (+31) (0)70 364 ©copyright

Adresse der Europäischen Kommission in Brüssel

Rue de la Loi / Wetstraat 200
B-1049 Brüssel
Tel: 0032-2 - 29 - 9 11 11

Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

Unter den Linden 78
10117 Berlin
Telefon: 030 - 2280 - 2000
Fax: 030 - 2280 - 2222
eu-de-kommission@ec.europa.eu ©copyright

 

  Europäische Kommission 

Europäisches Amt für Betrungsbekämpfung    

http://ec.europa.eu/anti_fraud/index_de.htm ©copyright

+32-2-299.11.11

  

Visiting the International Criminal Court (IStGH)

Oude Waalsdorperweg 10
2597 AK, The Hague
The Netherlands
Tel. + 31 (0)70 515 8515    Email: procurement@icc-cpi.int   Email: otpnewsdesk@icc-cpi.int
Fax +31 (0)70 515 8555     Email: visits@icc-cpi.int     Email: otp.informationdesk@icc-cpi.int

  Website ** Kontakt ©copyright

INTERPOL general contact details

You can get in touch with INTERPOL using the contact details below. Your message will be forwarded to the appropriate department but please note that we are unable to respond to all queries. ©copyright

INTERPOL
General Secretariat
200, quai Charles de Gaulle
69006 Lyon
France

Fax: +33 (0)4 72 44 71 63

E-mail: Contact INTERPOL

 

A n z e i g e !

INTERPOL der EUROPÄISCHEN UNION

Betreff: Anzeige gegen die österreichische Justiz-Mafia! 

Internationaler Haftbefehl gegen Bandenmitglied: Dr. Wilfried Siegele

Im März 2016 wurde gegen Mitglieder der österreichischen Justiz Anzeige auf Verdacht einer kriminellen Vereinigung erstattet. Es wurde angezeigt, dass EU Bürger von der österreichischen Justiz-Mafia systematisch um ihre Rechte gebracht, wie auch finanziell geschädigt werden. Zudem wurde die Zerschlagung der kriminellen Struktur gefordert - mit der Verhaftung aller Bandenmitglieder!

  WKSTA - Wien

Dampfschiffstraße 4, A-1030 Wien, wksta.leitung@justiz.gv.at  T.... +43 1 52152

Bürgergerichte 

Wir müssen den Machtmissbrauch in der sogenannten (un)abhängigen Justiz einschränken. Deshalb fordere ich Bürgergerichte die der Justiz auf die Finger schaut, wenn es Amtsträger wieder einmal übertreiben!!!

RECHTLICHER HINWEIS

Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten habe.

Für alle Justiz-Verbrecher gilt, bis zu ihrer Verurteilung, die Unschuldsvermutung! 

Ich beantrage eine EUGH Vorabentscheidung, weil Beweismaterial in den Verfahren von der Justiz nicht gewürdigt wie auch Zeugen unterdrückt worden sind.

EGMR - EUROPÄISCHER GERICHTSHOF MENSCHEN RECHTE 

Ich berufe mich auf die Europäische Menschenrechtskonvention nach -

Artikel 10 EMRK  Recht der freien Meinungsäußerung

(1) Jeder hat Anspruch auf freie Meinungsäußerung. Dieses Recht schließt die Freiheit der Meinung und die Freiheit zum Empfang und zur Mitteilung von Nachrichten oder Ideen ohne Eingriff öffentlicher Behörden und ohne Rücksicht auf Landesgrenzen ein. Dieser Artikel schließt nicht aus, daß die Staaten Rundfunk-, Lichtspiel- oder Fernsehunternehmen einem Genehmigungsverfahren unterwerfen.

Artikel 19  UNITEND NATIONS HUMAN RIGHTS

Jeder hat das Recht auf Mei­n­ungs­frei­heit und freie Mei­n­ungsäußerung; dieses Recht schließt die Frei­heit ein, Mei­n­un­gen unge­hin­dert anzuhän­gen sowie über Medien jeder Art und ohne Rück­sicht auf Gren­zen Infor­ma­tio­nen und Gedankengut zu suchen, zu emp­fan­gen und zu verbreiten.

Die "Verschwörung" der Maden

"Sie leben wie die Maden im Speck" die sogenannten System-Günstlinge! 

Ein Netzwerk von Günstlingen

Hallo Leute wacht endlich auf, wir werden als moderne Sklaven gehalten! Uns sollte bewusst werden das wir Bürger keine Rechte haben. Anzeigen und Beschwerden der Bürger - gegen das System - werden systematisch unter den Teppich gekehrt! Wir werden von Systemerhaltern regiert, die es sich selber richten. Anfangs sind es Bürger wie du und ich, jedoch wenn sie "oben" angekommen sind schauen sie bei Missständen gerne weg. Die System-Günstlinge haben meistens selber Angst, sie könnten ihren gutbezahlten und krisensicheren Job verlieren. Damit werden sie Teil eines völlig korrupten Macht-Systems. Das Volk wird von ihnen als Wahlvieh gehalten die pünktlich ihre Steuern zu bezahlen haben. Deshalb verbreiten System-Proviteure in der Bevölkerung gerne Angst, wer nicht spurt den lassen sie es spüren! Bürger pocht auf eure Rechte und lasst euch von diesen Krichern nichts gefallen!

Warnung!  Die österreichische Justiz ist von Feigen-Amtsmissbrauchenden-Rechtsbeuger-Ratten verseucht! 

 

  A u f d e c k e r - P l a t t f o r m

         S P E N D E N K O N T O

              IBAN: AT 36 2060 4009 0101 5404    BIC: SPFKAT2BXXX  

                      STOPPT 

                                  die           

            Österreichische-Justiz-Mafia              

             www.zwei-klassen-justiz.at

                    -  Bürger ohne Rechte           

Ich danke allen Spendern für die Unterstützung, ich werde neue Plakate für meine nächste Demonstration anfertigen lassen. Nochmals Danke!

P.S. Ich werde mit allen Vertuschern gnadenlos abrechnen. Sollte es mir gelingen, werden sie alle vor ein "ordentliches Gericht" kommen und sie werden sie sich verantworten müssen.  

Österreichische 

  Justiz-Mafia

Es gibt sie doch, die Justiz-Mafia, sie ist kein Mythos!

ICH KLAGE AN !

       Justiz-Mafia                  Bandenmitglied

   

          Dr. Heinz Bildstein  

"Gerichts-Sumpf-Präsident"  "Erbärmlicher-Justiz-Verbrecher" AZ: 929 001 Jv1424-30/13x heinz.bildstein@justiz.gv.at Tel:.05 76014343101   

Wenn ein Gerichtspräsident auf solch schwere Vorwürfe nicht reagiert, dann ist das ein "Schuldeingeständnis"

§ 278 StGB Kriminelle Vereinigung "Mafiaparagraph" JUSTIZ-MAFIA

Wer eine kriminelle Vereinigung gründet oder sich an einer solchen als Mitglied beteiligt, ist mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren zu bestrafen.

Ein Rechtsstaat vor dem Abgrund - es kommt dir das ... 

Drecks-Justiz

Amtsmissbräuche am laufenden Band.........

Rechtsbeuger-Ratten

"Feige-Justiz-Rechtsbeuger-Ratten" stehen unter (Natur) Schutz !!!

    Justiz-Ratten

Mittlerweile haben sich sämtliche Justiz-Ratten verkrochen und stellen sich tot. Schande der Justiz! 

  Justiz-Verbrecher

     § 302 StGB

     Richter Dr. Wilfried Marte   "Drei-Richter-Senat-Rechtsbeuger"   AZ: 32 BI 71/13a als Richter hat er im Senat eindeutiges Beweismaterial einer Straftat unterschlagen und damit einen "Skandal" zugedeckt! 

Rechtsbeugerin

Richterin Dr. Birgit Vetter - nach dem ich der Richterin eine Rechtsbeugung - mit einem Video - nachweisen wollte, bekam ich die Nachricht eines Richters, dass die DVD als wichtiges Beweismittel zerbrochen war. GZ: 5 Cg 20/11p        Ein Schelm, wer Böses dabei denkt! Schauprozess 2011

 Willkür-Fabrik

  LG-Feldkirch

Landesgericht Feldkirch Schillerstrasse 1, A-6800 Feldkirch

Am Landesgericht in Feldkirch herrschen skandalöse Zustände! Straftaten von hohen Granden wie auch Amtsmissbräuche von Amtsträgern werden systematisch gedeckt! Achtung! Es stinkt nach Amtsmissbrauch, der Geruch ist unerträglich!

G E H E I M - J U S T I Z

Am 18.10.2016 - 08:59 Uhr wurde ich von einem ÖWD Mitarbeiter - mit roher Gewalt - aus dem Landesgericht in Feldkirch gestoßen und mit Müll - aus einem Aschenbecher - beworfen.

W e i s u n g !

Die hässliche Fratze der Justiz-Mafia 

10 Monate Zuchthaus

EX-Richterin Mag. Kornelia Ratz - der Fall-Ratz ist nur die Spitze eines Eisbergs! Mit der Verurteilung von ""Ratz"" mit 32 Monaten 10 davon unbedingt (Fußfessel) wurde der Justiz-Sumpf  in Feldkirch nur halbherzig trockengelegt! Der Anfang ist jedoch gemacht, weitere Justiz-Verbrecher werden ihr folgen und ihre gerechte Strafe bekommen und ins Zuchthaus gesteckt. 5 E 3072/08-d Eine dreifache Schande über diese Frau, sie hat mich sehr viel Geld gekostet! 12 St 131/14k

        Justiz-Mafia                 Bandenmitglied 

        R i c h t e r i n

Mag. Angelika Prechtl-Marte, als NEUE Gerichts Vizepräsidentin vom Landesgericht in Feldkirch führt sie eine alte Tradition weiter. Zum Einstand hat sie wie die anderen Rechtsbeugenden-Justiz-Verbrecher Beweismaterial einer Straftat im DREI-RICHTER-SENAT unterschlagen. GZ: 32 BI 57/16x-16

        Justiz-Mafia                 Bandenmitglied

Staatsanwalt Dr. Manfred Bolter gehört auf den Justiz-Prüfstand, dabei würde einiges an das Tageslicht kommen. GZ: 5 St 85/16x - GZ: 2 St 39/15h usw. ...

      Hochkriminell

     

i.R   LOSTA Dr. Kurt Spitzer                        "Justiz - Schwerverbrecher"  Verbrecher Zahl: 1 OStA 362/12v   Achtung! "Wiederholungstäter"

          R. I. P.                         Bandenmitglied

Staatsanwalt Dr. Karl Wild  R. I. P.       (un)abhängiger Justiz-Verbrecher GZ: 13 St 17/16f - 1 auch bekannt als Vertuscher-Karli, sein Fachgebiet, Straftaten der feinen Gesellschaft unter den Teppich zu kehren...

 Handlanger der Justiz

Univ. Prof. Dr. Reinhard Haller 

Dr. Haller ist als Psychiater und in Sachen Drogentherapie einer der größten Koryphäen unserer Zeit! Was viele nicht wissen, er selbst ist auch abhängig -nicht im Sinne von Drogen- sondern von einem korrupten Justiz-System die ihn für seine Gutachten füttern! Damit ist er eines der bekanntesten "Missbrauchsopfer" bei dem ihn ein Machtapparat für ihre Zwecke missbraucht, um kritische Bürger wegzusperren. Möglicherweise ist Haller auch ein Gefangener seiner eigenen "Narzissmusfalle" geworden?

Schutzpatronin der Rechtsbeuger

LOStA Dr. Brigitte Loderbauer von der "Schlangengrube" Innsbruck ist die Schutzpatronin der Rechtsbeuger ""Justiz-Westachse-Tirol/Vlbg""   brigitte.loderbauer@justiz.gv.at 

Oberlandesgericht Innsbruck, und das ((((((((((((( Märchen ))))))))))))) von einer unabhängigen Justiz!

Präs. Kasperletheater

        

OLG Inns. Präs. Dr. Klaus Schröder    Willkür-Justiz-Westachse Vlbg/Tirol   Achtung!  Amtsmissbräuche und illegale Machenschaften werden vom Chef noch persönlich schubladisiert !!

Landesgericht-Steyr Staatsanwalt in Steyr hat eine Prüfung vorgenommen, auch hier wurde mein Fall abgewürgt und unter den Teppich gekehrt!

Steyr-Vertuscher-Bande

     

LOStA Dr. Guido Mairunteregg  guido.mairunteregg@justiz.gv.at  Justiz-Pfusch GZ: 5 St 67/13f          "Rechtsbeuger Hochburg"

 Steyr-Justiz-Bande 

    

StA Mag. Andreas Pechatschek    andreas.pechatschek@justiz.gv.at   Justiz-Versager GZ: 5 St 67/13f - 1

Das Justizministerium in Wien deckt wiederum die Amtsmissbräuche der Justiz-Westachse Tirol/Vlbg. Auch die kriminellen Machenschaften am LKHF wurden vom BMJ vertuscht! 

Ein Rechtsstaat vor dem Abgrund!

  *Boss der Bosse

JM  Dr. Wolfgang Brandstetter               GZ: BMJ-Pr7000/0064-Pr 1/2014          Als Justizminister stellt er sich Blind Stumm und Taub, weil er weiß das sich die österreichische Justiz-Mafia in einen Skandal hineinziehen hat lassen. wolfgang.brandstetter@bmj.gv.at 

BMJ - Bandenmitglied

         Mag. Viktor Eggert                         BMJ Sekt. IV "Leitender Vertuscher"         GZ: BMJ-4055587/007-IV 6/2013     michaela.masicek-wallner@justiz.gv.at viktor.eggert@justiz.gv.at                   NEU! GZ: BMJ-4055587-2-IV 6/2016 verena.weber@justiz.gv.at 

Justiz-Bandenmitglied

Mag. Michaela Obenaus ist die neue Amtsleiterin im Justizministerium in Wien. Sie hat die große Chance bekommen einen Rechtsstaat wieder ins Lot zu bringen! 

  Justiz-Mafia-Pate

    Dr. Christian Pilnacek                    BMJ Sektion IV "Saubermann" zuständig für alle Justiz-Skandale - die er systematsich unter den Teppich kehrt.  christian.pilnacek@justiz.gv.at 

  ((( geisteskrank )))

StA Mag. Hans-Peter Kronawetter   Justiz-Pfusch GZ: St 68/13a-6  ausgeprägte "Verwirrtheitszustände" ((( Ein Fall für den Psychiater )))

           OGH = Kasperltheater                  Der OGH in Wien wusste von den Amtsmissbräuchen der Justiz-Westachse Tirol/Vlbg.  Auch hier - auf höchster Stelle eines Rechtstaates - verschloss "Justitia" die Augen und wollte die kriminellen Machenschaften am LKHF nicht erkennen. Dabei kostümieren sie sich und hängen sich tote Tiere um den Hals und tretten die "Rechte der Bürger" mit ihren Füssen. RATZ&CO 

Zitat des Tages: Die Justiz ist nicht besser, wie die Menschen die sie einsperren lassen.

 Generalzudecker

i.R   Hofr. Dr. Werner Pleischl                  GZ: 038 Jv816/14f-17 / GZ: GN 65/16z            "Generalprokuratur"             Meinen Delegierungsantrag hat der "Generalzudecker Pleischl" in den Mistkübel geworfen um weitere Ermittlungen der Strafbehörden zu verhindern. Hier hat die Justiz den Bock zum Gärtner gemacht. Pleischl schäm dich für deine "Justiz-Verbrechen" Ein Justiz-Verbrecher im Ruhestand!

     Der NEUE!

Generalzudecker

 

Dr. Franz Plöchl ist der NEUE Generalprokurator! Er erhielt am 02.01.2017 von mir einen Delegierungsantrag, damit ich an eine unabhängige Jutiz-Behörde komme. Mehrfache Anfragen blieben erfolglos, er ist nicht besser wie seine Vorgänger! Je höher um so korrupter! 

       Bravo, Wolfi

BMI  Mag. Wolfgang Sobotka ist "Mittwisser von kriminellen Machenschaften" und was macht Wolfi, er geht auf Tauchstation! Bravo Wolfi, wir lieben dich, bleib so wie du bist! bravo, bravo...

BMI Mag. Johanna Mikl-Leitner              "Mittwisserin einer Staftat"  johanna.mikl-leitner@bmi.gv.at  Schirmherrin "schwerkrimineller Amtsträger"  Offensichtlich ist ihr "Fluggerät" defekt, weil sie die Verfolgung der Justiz-Verbrecher nicht aufnehmen kann..  Rücktrittsreif !!!

BAK-Vertuscher

BMI-BAK Mag. Andreas Wieselthaler Bundesamt - Korruptionsbekämpfung schickt meine Anzeigen auf Missbrauch der Amtsgewalt an die Staatsanwaltschaft, die ich angezeigt habe. Unglaubliche Vorgänge die sich hier abspielen. Meine Anzeigen werden einfach ignoriert!

     Feigling 

Hof. Dr. Hans-Peter Ludescher Landespolizeidirektion Bregenz ist "Mitwisser einer Straftat" Ludescher verfolgt nur die kleinen Verbrecher, bei den großen Gaunern verschließt er die Augen!  Die Polizei kennt die Täter - auch das Versteck! 

Achtung! Der Verfassungsschutz hat einen "Spitzel" auf mich angesetzt, den ich am 11.05.2016 entlarven konnte. Anfangs hat er alles geleugnet, nach dem ich ihn überführte, hat er die Bespizelung zugegeben.

Schwarzer Kasiner

Erich Schwärzler ÖVP, als Landesrat für Sicherheit nimmt Erich seine Aufgaben sehr erst. Als ich beim Faschingsausklang im Landhaus als "Schwarzer Kasiner" mitfeiern wollte, hat er mich mit Gewalt an die Wand gedrückt! Möglicherweise hat ihm meine Kostümierung nicht gefallen, oder er wollte verhindern das die kriminellen Machenschaften am LKHF an die Öffentlichkeit kommen? Kasiner-Erich " schäm dich " 

Waffenpass-Affäre

 Mag. Herbert Vith

Zahl: BHFK-III-1500.10/1634-16

Mit einem fingierten B E S C H E I D möchte dieser Stümper von der Polizeiabteilung, mir meinen Waffenpass entziehen. NEU! Die Causa kommt vor das LVwG in Bregenz (Schlangengrube)

 Vertuscher-Herbert

     

     Mag. Herbert Burtscher 

Zahl: BHFK-III-1500.10/1634-34

Als Bezirkshauptmann von Feldkirch wäre er verpflichtet gewesen die illegalen Machenschaften am LKHF bei der Strafbehörde anzuzeigen, und was Vertuscher-Herbert, er versucht wie "alle anderen" diesen Skandal auszusitzen. P.S Hallo Vertuscher-Herbert, das kommt davon wenn man eine Schweinerei durchwinkt, plötzlich wird man selber zum Täter!

Die Drei-Punkte-Taktik: Es ist immer der selbe Ablauf, zuerst wird man jahrelang an der Nase herungeführt, danach belügen sie dich, und dann versuchen sie den Skandal im stillen zu beerdigen!

Totgeschwiegen von der Presse:

"Die Büchse der Pandora" Auch die gekaufte Lügenpresse spielt das Spiel mit, sie berichten nur oberflächlich. Wenn sie bemerken es könnte sich um einen handfesten Behörden-Skandal handeln bekommen sie Angst sie könnten die Büchse der Pandora öffnen. Deshalb schauen sie lieber weg, auch nach dem Motto, beiße nicht die Hand die dich füttert. Damit macht sich die freie (feige) Presse zum Handlager, denn sie müssten als 4te Gewalt im Staat über Missstände berichten. Zudem werden sie zu Mittätern in dem sie Postings in den Foren löschen, es soll ja keiner erfahren was sich hinter den Kulissen im Land der Rechtsbeuger, Heuchler, Lügner und Vertuscher abspielt. (oh du mein Österreich, was ist aus dir geworden)

Eine Frage der Zeit: 

Es ist nur eine "Frage der Zeit" bis dieser Skandal an die Öffentlichkeit kommt, ich kann warten...

         M A F I A - S T A A T

P.S. An alle Staatsverbrecher, diesen Justiz-Skandal werdet ihr nicht aussitzen. Es ist eine Schande für eine Demokratie und für den Rechtsstaat bzw. was davon übrig geblieben ist.

  Bananenrepublik           

  ÖSTERREICH

Schämt euch - alle zusammen

2 Jahre Online 

     1 7 0 0 0

    Besucher

  Rechtsbeugerzähler

      Stand 2017:  52

Newsletter

Sich für Newsletter anmelden:

Diese Website wird laufend überarbeitet, erstellt am: 07.10.2014 aktualisiert am: 01.08.2017

Kontakt

Zwei-Klassen-Justiz
Elmar Battlogg

mobil..0043(0)681-20560760

© 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode